Yoga für Dich –

Entspannung durch Bewegung

Susi Sbick – NEU im TEAM

Yogalehrerin Basic BDY

Vor etwa 9 Jahren habe ich begonnen, regelmäßig Yoga zu üben. Zunächst habe ich in erster Linie den körperlichen Aspekt gesehen und wollte mich bewegen, beweglicher werden, meinem Rücken (der mir immer wieder Probleme macht) etwas Gutes tun. In dieser Zeit habe ich erfahren können, dass Yoga viel mehr als Bewegung ist.

 

Seit ich mit Yoga begonnen habe spüre ich mehr Kraft, Leichtigkeit und Flexibilität, auf körperlicher, aber auch auf geistiger Ebene. Ich wollte mehr darüber wissen, was ist das Besondere am Yoga? Daher habe ich mich entschieden, eine Yogalehrer-Ausbildung zu beginnen – zunächst einfach nur für mich.

 

Im März 2021 habe ich nach zweieinhalb Jahren Ausbildung meine Prüfung zum Yogalehrer Basic BDY (500 Stunden) in der Tradition Sri Krishnamacharya/T.K.V. Desikachar abgelegt.

 

In dieser Zeit ist der Wunsch gewachsen, meine positiven Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen, andere Menschen dabei zu begleiten, wie sie ihre eigenen Erfahrungen mit Yoga machen.

 

Ich freue mich deshalb sehr, dass ich nun in diesem schönen Studio, in dem ich selbst seit Beginn Schülerin bin, unterrichten darf.

 


Kursbeschreibung:

Zu Beginn der Yogastunde nehmen wir uns Zeit, in Ruhe anzukommen und uns für eine Weile vom Alltag zu verabschieden. Das kann mit einer kleinen Meditation, einer Atembeobachtung o.ä. erfolgen.

 

Anschließend bauen dynamische und fließende Übungsabfolgen aufeinander auf und führen uns schließlich gut vorbereitet zu einer Übung, die statisch gehalten wird. Hier darf es auch mal fordernd werden, doch du bestimmst immer deine Intensität. 

 

Die Verbindung von Atem und Bewegung, das Spüren und Wahrnehmen der Wirkung auf Körper und Geist machen Yoga zu dem, was es ist – mehr als körperliche Betätigung. Daher nehmen wir uns nach jeder Übung Zeit, zu spüren und uns wahrzunehmen. Nach einer sanften Ausgleichsübung und Schlussentspannung endet die Stunde und du kannst von hier wieder in deinen Alltag zurückkehren. 

 

 

Wenn du dich angesprochen fühlst und Lust hast, dabei zu sein, freue ich mich sehr, dich in meinem Kurs am Mittwoch Abend zu begrüßen!