Restorative Yin Yoga


Was ist restorative Yin Yoga?

Im YIN YOGA werden Haltungen aus dem klassischen Hatha Yoga im Liegen oder Sitzen praktiziert, in denen man über
einen längeren Zeitraum verweilt.

 

RESTORATIVE YOGA basiert auf dem Wissen des Iyengar Yoga.
B.K.S. Iyengar hat durch langjährige Arbeit herausgefunden, dass bestimmte Yoga-Haltungen therapeutische Wirkung haben.
Um das für alle Teilnehmer möglich zu machen, setzte er Hilfsmittel ein. Mit dem Ziel, dass auch ungeübte Teilnehmer
in Haltungen hineinfinden und die Wirkung erfahren können.

Im restaurativen Yoga wird nicht versucht das Gewebe bis in die tiefsten Schichten zu strecken und zu dehnen und
somit aus der Komfortzone hinauszukommen. Vielmehr verweilen wir in der Haltung innerhalb unserer Komfortzone.

Das hat den Nutzen, dass Körper und Geist entspannen und sich erholen können.

 

RESTORATIVE YIN YOGA ist eine Verbindung der klassischen YIN Praxis mit Varianten und restaurativen therapeutischen Lagerungen.

Unter Berücksichtigung der körperlichen Voraussetzungen und mit den Hilfsmitteln werden die Haltungen eingenommen.

Wie läuft die Stunde ab?

In den kombinierten Yoga der Energie (Hatha Yoga) und YIN Restaurativ Stunden geht es sehr ruhig zu. Die Teilnehmer kommen nach Atem- und Mobilisierungsübungen nach und nach in die YIN Praxis. Hier werden verschiedene Übungen zu einem Thema sehr behutsam und entspannt eingenommen und die Teilnehmer verweilen für ca. 5-15 Minuten in der jeweiligen Haltung.

 

Je nach Bedarf wird mit mehr Restaurative-Unterstützung Stimulation für die Entspannung der Muskulatur gegeben.

 

Dies geschieht unter zu Hilfenahme von Bolstern, Kissen, Decken, Klötzen und Gurten.

Was ist das Ziel dieser Yogarichtung?

Sich in alle möglichen und unmöglichen körperlichen Positionen „verbiegen“ zu können, ist nicht das Ziel von Yoga. Auch die Leistung auf der Matte in den Vordergrund stellen zu wollen, ist das Gegenteil von Yoga. Unsere Präsenz auf der Matte spiegelt die Präsenz in unserem Leben und kann diese nachhaltig beeinflussen. Sich seines Körpers wieder positiv bewusst werden und dadurch das tiefe Verständnis seines Selbst zu öffnen, dass ist das Ziel von Yoga. Und dabei ist egal, ob du dick oder dünn, groß oder klein, beweglich oder eingeschränkt bist.

Ois is Yoga – Yoga für alle.

 

Ziel des restorative Yin Yoga ist es vielmehr, diese Leistung bewusst zu vermeiden. Die äußere Haltemuskulatur darf in die vollständige Entspannung losgelassen werden, damit die faszialen Strukturen "entkleben" und sich die Tiefenmuskulatur erholen kann. 

 

Durch die tiefere Atmung verlangsamt sich der Geist, durch langsames Denken oder bestenfalls Nichtdenken, entsteht Ruhe wodurch sich das ganze System entspannen kann. So entsteht die Wirkung der Entspannung des Körpers und des Geist. Die Folge ist eine frische Wachheit und Energie. Die Teilnehmer:innen berichten von Leichtigkeit, mehr Raum, Wachheit, Erholung und angenehmer Energetisierung.

Für wen ist restorative YIN geeignet?

Yin Restorative ist grundsätzlich für jeden geeignet, der Ruhe und Entspannung sucht. Sie kann sich positiv auf stressbedingte Erkrankungen und auf die Gesundheit im Allgemeinen auswirken.

Bei Menschen mit Bewegungseinschränkungen, Übergewicht, Stress, Schlafstörungen, Hyperaktivität, Depressionen etc.
wirkt diese Entspannung beruhigend und kann die Beschwerden lindern.
Es gilt ausprobieren und achtsam die Wirkung wahrnehmen.

Wann wird es unterrichtet?

  • Kurse mit Yoga der Energie in Kombination
     Je nach Thema gibt es mehr oder weniger YIN Übungen. Mindestens jedoch aber eine Übung am Ende der Stunde.
  • Restaurative Yin Yoga Spezial
    jeden 1. Samstag im Monat von 15-18.30 Uhr unterrichtet (2x 1,5 Stunden plus Pause; Termine siehe unten),
    Ziel dieser Spezial-Termine ist das Üben der YIN Praxis mit den Hilfsmitteln, um sich allein in die YIN Position zu begeben.
  • Die restorative Unterstützung bzw. Stimulation erfolgt dann durch die Kursleitung.
  • Einzelstunden auf Anfrage (60 / 90 / 120 Minuten)

Danke an René

In Zürich lehrt mich René Hug diesen Yoga.
Es ist eine Bereicherung für mich, meinen Körper und auch für den Yogaraum und meine Teilnehmer:innen.

Yoga Spezial Kurs

In diesem Spezial gibt es die Möglichkeit sich mit dem Umgang der Hilfsmittel vertraut zumachen.

So können die Teilnehmer*innen selbstständig in die Übungen hinein kommen und durch individuell angepasste Impulse noch mehr in die Haltung entspannen.

Termine: max. 7 Matten

 

07. März 20             15 bis 18:30 Uhr inkl. Pause noch wenige Plätze

25. April 20             15 bis 18:30 Uhr  inkl. Pause

27. Juni 20               15 bis 18:30 Uhr  inkl. Pause

18. Juli 20                15 bis 18:30 Uhr  inkl. Pause

19. September 20   15 bis 18:30 Uhr  inkl. Pause

14. November 20    15 bis 18:30 Uhr  inkl. Pause

05. Dezember 20    15 bis 18:30 Uhr  inkl. Pause

 

Gebühr 3,5 Stunden 65.-€